ESV Dresden

ESV-Shop powered by

ESV Shop

Termine

1. PST U15

Datum: 2 November 2019
mehr »

2. PST U13

Datum: 10 November 2019
mehr »

2. PST U15

Datum: 16 November 2019
mehr »

3. PST U13

Datum: 30 November 2019
mehr »

4. Adventsturnier Lebkuchen, Stollen und Co.

Datum: 7 Dezember 2019
mehr »

4. PST U13

Datum: 11 Januar 2020
mehr »

3. PST U15

Datum: 11 Januar 2020
mehr »

4. PST U15

Datum: 18 Januar 2020
mehr »


weitere Termine im Kalender

Werbung

Saison 2017/2018

 

Saisonziele

Wie jedes Jahr mussten wir uns von einigen Sportfreunden verabschieden, aber wir konnten auch viele neue Mitglieder gewinnen, sodass wir optimistisch auf die Saison 2017/2018 schauen. Nach der langen Sommerpause freuen wir uns schon auf den baldigen Saisonstart.

Nachdem wir in den letzten Jahren immer den Klassenerhalt in der 1. Bezirksklasse geschafft haben steht dies wieder als Minimalziel, vielleicht schaffen wir es sogar die Tabellenmitte zu erreichen. Spannend wird es für unsere 2. Mannschaft nach dem Aufstieg in die 2. Bezirksklasse, ob wir uns gleich gut in dieser Liga etablieren können. Die 3. Mannschaft kämpft um einen besseren Stand in der Kreisliga. Aufgrund des Mitgliederzuwachses können wir erstmalig eine 6. Mannschaft aufmachen, sodass wir nun in den beiden untersten Ligen gleich 4 Mannschaften haben. Ziel ist hier ganz klar einen Aufstieg zu schaffen und möglichst vielen Spielern die Möglichkeit zu geben Spielerfahrung zu sammeln. Bei den Kindern mussten wir leider wieder auf eine U15 Mannschaft zurückgegehen. Es bleibt aber spannend zu sehen, wie sich unsere U15 im Punktspielbetrieb schlagen und es ist auf eine hohe Beteiligung bei den Regionalranglisten über alle Altersklassen hinweg zu hoffen.

Saisonabschluss

Die Sonne lacht, die Temperaturen steigen und die Sommerferien nahen mit großen Schritten, dies bedeutet wieder Bilanz zu ziehen über die vergangene Saison, bevor alle in die Sommerpause verschwinden. Denn das letzte Spiel dieser Spielzeit gebührte unserer 2. Mannschaft am 11.05., nun folgen nur noch vereinzelte Ranglisten im Jugend- und Erwachsenenbereich sowie einige Freizeitturniere, bevor wir im September auf die neue Saison 2018/2019 blicken. Aber zurück zur aktuellen Saison, der sicherlich erfolgreichsten seit Jahren für unsere Abteilung.

Dank eines kontinuierlichen Mitgliederanstiegs konnten wir dieses Jahr erstmalig mit 5 Aktivenmannschaften und einer U15-Mannschaft an den Start gehen. Im Bereich der Aktiven haben wir es geschafft das Triple perfekt zu machen und gleich mit 3 Mannschaften aufzusteigen! Ein Dank an alle Beteiligten für diese großartige Leistung.
So konnten sich einige Nachwuchsspieler und Neulinge in der neu gegründeten 5. Mannschaft beweisen, welche dieses Jahr noch das Schlusslicht der Kreisklasse darstellte. Im kommenden Jahr ist dort mit Sicherheit noch eine bessere Platzierung zu holen.
Unsere neubesetzte 4. Mannschaft schaffte dieses Jahr den Sprung vom letztjährigen 7. Platz aufs Podest der Kreisklasse und feiert somit unseren 1. Aufstieg in die Kreisliga. Auch wenn der Sieg hauchdünn, mit nur 5 Spielen Vorsprung gegenüber den Punktgleichen Bühlauern, ausfiel schmälert dies nicht die starke Leistung. Gerade das Dameneinzel, 2. Herrendoppel und 3. Herreneinzel waren mit über 80% gute Punktebringer.
Die 3. Mannschaft, welche sich die letzte Saison noch im Abstiegskampf beweisen musste, konnte mit 4 Punkten Vorsprung und nur einer Niederlage den Sieg in der Kreisliga einfahren und steigt somit als 2. Aufsteiger in die 2. Bezirksklasse auf. Punktegaranten waren hier das 2. Herreneinzel und unsere starken Damen im Damendoppel mit jeweils über 80%.
Unsere eigentlich stark besetzte 2. Mannschaft konnte ebenfalls die ganze Saison über gut mitspielen. Aufgrund doch ein oder zwei schlechter Punktspiele zu viel und etwas Verletzungspech, sowie einer Heimniederlage im letzten Spiel, reichte es trotz besseren Spielverhältnisses gegenüber Radebeul 3 dann doch nur für Platz 3. Hier heißt es im nächsten Jahr nochmal konzentriert und möglichst konstant anzugreifen, damit dann vielleicht ebenfalls der Aufstieg möglich ist. Punktemäßig war das 1. Herreneinzel immer eine verlässliche Bank.
Das Tripel perfekt macht unsere 1. Mannschaft, welche den überraschenden Aufstieg in die Bezirksliga geschafft hat. Nach dem 6. Platz im letzten Jahr und zwei fehlenden Herren über fast die komplette Saison hinweg hätte wohl kaum jemand auf den 1. Platz gewettet. In der Hinrunde, voller Auswärtsspiele, gelang es einige Punkte durch viele Unentschieden zu sammeln. In der Rückrunde, mit überwiegend Heimspielen, gelang eine weitere Steigerung und so steht am Ende ein 3 Punkte Vorsprung in der Tabelle. Vor allem das 1. Herrendoppel, die aushelfenden Spieler im 3. Herreneinzel sowie unser sehr erstarktes Mix lieferten viele wichtige Spielgewinne.

Auch im Nachwuchsbereich versuchen wir jedes Jahr Fortschritte zu erzielen. So haben dieses Jahr gleich 3 Sportfreunde die Ausbildung zum C-Trainer begonnen, sodass wir die Nachwuchsarbeit hoffentlich die nächsten Jahre weiter vorantreiben können. Diese Saison konnten wir wieder eine U15-Mannschaft stellen, welche aber abgesehen von zwei knappen Niederlage gegen den SV Motor Mickten noch nicht konkurrenzfähig war. Hier ist der Unterschied zu den erfahrenen Vereinen Radebeuler BV und der SG Gittersee einfach zu groß.
Sehr erfreulich ist hingegen die stark gestiegene Teilnahme an Regionalranglisten, vor allem in den Altersklassen U13 und U15. In diesen konnten bereits kleinere Erfolge erzielt werde, sodass für manche Spieler sogar die Teilnahme im A-Feld möglich war und am Ende der Saison einige gute Platzierungen im Mittelfeld zu feiern sind. Im Mädcheneinzel reichte es zu einem 13. Platz von 26 (u13) und Platz 13. und 16. von 27 (U15). Bei den Jungen war der 18. Platz von 41 im Jungeneinzel U15 die beste Platzierung. Hervorzuheben ist auf alle Fälle ein hervorragender 2. Platz von 25 im Mädchendoppel U15 unserer beiden Leistungsträgerinnen.

Zum Abschluss der Saison im Jugendbereich konnte unser diesjähriges Eltern-Kind-Turnier ebenfalls mit einem umwerfenden Teilnehmerrekord von 17 Paarungen überzeugen. Alle Kinder und Eltern hatten viel Spaß bei spannenden 8 Runden Badminton, in denen die Kinder ihr Können zeigen konnten und die Erwachsenen teilweise sehr ins Schwitzen gerieten. Was natürlich auch an den erhöhten Temperaturen lag, die uns Petrus schickte.

Mit dieser großartigen Saison verabschieden wir uns in die Sommerpause und hoffen ab September wieder an die tollen Erfolge anknüpfen zu können. Natürlich heißt dies neben Sommer, Sonne, Urlaub etc. auch einige Zeit in der Halle zu verbringen und weiter an unseren Fähigkeiten zu arbeiten.